„Vote4Horst“ wird indirekt vom SPIEGEL rezipiert

Wenn das kein Erfolg ist: nicht nur Gesine Schwan wird auf unseren Aprilscherz aufmerksam, auch der SPIEGEL rezipiert ihn daraufhin. Erfolgreiches Guerilla-Marketing – nicht schlecht für einen Tag Arbeit!

SPIEGEL 16/2009, S. 24

SPIEGEL 16/2009, S. 24

Danke für den Hinweis an WebSozi Gerda!

Advertisements

Die WebSozis wünschen einen schönen April!

Mit schwarzen Zigarren und Heino-CD auf Stimmenfang gehen? Das wäre der CDU doch glatt zuzutrauen. Die Geschichte ist trotzdem nicht wahr. Wir haben uns da mal einen kleinen Scherz zum ersten April erlaubt. Möge die Bundesversammlung Gesine Schwan zur Bundespräsidentin wählen. Darauf eine Dose Red Bull, nein: ein Glas Rotwein!

Eure WebSozis.

Horst Köhler bedankt sich via Twitter bei seinen Anhängern

Der Erfolg der Kampagne-Plattform „Vote 4 Horst“ ist einfach überwältigend.

Wir verzeichnen bisher 35.000 Zugriffe, 90 Prozent davon allein in den letzten fünf Stunden. Doch der Sever hält dem Ansturm stand; das war auch der Grund, warum wir uns für den wordpress.com-Dienst entschieden haben.

Nun hat sich Horst Köhler in einer historischen Twitter-Ansprache an seine Anhänger gewandt:

Hier spricht Horst Köhler. Ich möchte mich bei allen Unterstützern bedanken. Be part of my campaign. https://vote4horst.wordpress.com

Folge auch du den Nachrichten unseres Präsidenten. Geh auf http://twitter.com/vote4horst!

Das Adenauer-Haus

(PS: Es sind noch genug Fanpakete für alle da.)

Ich 4 Horst: Unterstützer melden sich zu Wort

Karl Karlau (parteilos, hat aber den „General“ im Putzspind) aus Castrop-Rauxel (Wanne-Eickel):

Horst hat mich schon immer mein Leben hindurch begleitet. Unzählige Male haben mich meine Bekannten als Voll-Horst liebkost, wenn ich mal wieder etwas nicht so ganz richtig gemacht habe. Schöne Erinnerungen habe ich auch noch an meine Bundeswehrzeit bei der Luftwaffe und dort vor allem an meinen Kameraden, den Flieger Horst…

Horst Köhler telefoniert über den Atlantik

Das Bundespräsidialamt gibt bekannt:

Bundespräsident Horst Köhler wird heute um 12:.30 Uhr den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, Herrn Barack Hussein Obama, anrufen.

Für das Gespräch sind fünf Minuten angesetzt. Es soll über „dies“ und „das“ gesprochen werden.

Im Anschluss daran lädt das Bundespräsidialamt zu einer Pressekonferenz. Horst Köhler wird dort die Ergebnisse des Gesprächs bekannt geben.

Ich 4 Horst: Unterstützer melden sich zu Wort

Klaus Schlie (CDU), Staatssekretär im Finanzministerium des Landes Schlewsig-Holstein, erklärt:

Als wichtiger Vertrauter des Finanzministers Rainer Wiegard überbringe ich hiermit die besten Glückwünsche für die Kampagnenplattform „Vote4Horst“.
Herr Minister Wiegard und ich unterstützen Horst Köhlers Kandidatur für eine zweite Amtszeit als Bundespräsident. Er hat dem Land Schleswig-Holstein und der Bundesrepublik einen guten Dienst erwiesen und wird dies auch weiterhin tun.

Grußwort von Angela Merkel zum Start von „Vote4Horst“

MuttiLiebe deutsche Landsleute!

Herzlich willkommen auf der Internetseite von „Vote4Horst“, dem Kampagnenportal der beiden Unionsschwestern. In seltener Einigkeit sind Herr Seehofer und ich darin übereingekommen, der Bundesversammlung auch in diesem Jahr wieder einen gemeinsamen Vorschlag zu machen.

Ich möchte mich bei Ronald Pofalla bedanken, der diese Kampagne sozusagen „aus dem Boden gestampft“ hat.

Sie, liebe Wahlmänner und -frauen, haben die Wahl: Gesine Schwan oder Horst Köhler? Wer soll das Staatsoberhaupt werden? Gesine Schwan wäre sicherlich nicht der Weltuntergang (vermutlich). Aber Horst Köhler wäre besser.

Ich appelliere an die Bundesversammlung, endlich zur Vernunft zu kommen. Keine Experimente in der Krise! Ruhe ist erste Bürgerpflicht!

Ich hoffe, dass diese Internetseite zu Ihrer Entscheidungsfindung einen wesentlichen Beitrag zu leisten im Stande ist!

Mit freundlichen Grüßen
Ihre
Dr. Angela Merkel
CDU-Parteivorsitzende
Bundeskanzlerin
Mitglied des Bundestages